iPhone 4… Mir doch egal!

iPhone 4Das ist jetzt ganz und gar unfair. Wer gerade sehnsüchtig auf sein iPhone 4 wartet, sollte das vielleicht nicht lesen.

Am 23.06. habe ich eine Mail an meine *räusper* Kontaktperson bei T-Mobile geschrieben und einen Neuvertrag mit iPhone bestellt. Ganze zwei Tage später um 8:45  klingelte der DHL-Mann und ich hab nicht mal dran gedacht, dass es das sein könnte. War ja ausverkauft. Aber siehe da! Es war mein neues VitaminB iPhone! Hab dann erstmal den ganzen Karton mit zur Arbeit geschleppt und es noch zwei Stunden rechts liegen lassen (links ist nämlich kein Platz).

Ganz nebenbei hab ich dann das „alte“ gesichert (ca. 3 min), das neue angeschlossen und mit meinen Daten gefüllt (ca. 45 min). Alles lief völlig reibungslos und einfach ab. Vielleicht war das das Problem? Jedenfalls war ich kein bisschen euphorisch. Am Nachmittag hatte ich dann meine Nichte zu Besuch und stundenlang nicht mal an das Ding gedacht!

Nachdem ich es also nun ein paar Tage im alltäglichen Gebrauch hatte, kann ich schon die ersten Dinge dazu sagen:

Pro

  • Das Display ist wirklich unglaublich brilliant. Es ist so scharf, dass mir das 3GS-Display nun schon furchtbar verschwommen und überholt vorkommt.
  • Ich finde es schöner als das 3GS, denn ich mag lieber Kanten als Rundungen und am 3GS war mir einfach zu viel Plastik dran.
  • Bei Tageslicht macht die Kamera wirklich ganz gute Bilder
  • Die Videos sind top, sowohl Bild als auch Ton.
  • Ich kann wieder mit dem Mate telefonieren, denn iPhone/eplus zu iPhone/eplus war die reinste Tortur.
  • Der Akku hält tatsächlich länger. Jeden zweiten Tag aufladen reicht.

Contra

  • Der Blitz ist ein Witz. Fotos im Dunkeln mit Blitz sehen aus, als hätte man eine Nebelmaschine angeworfen.
  • Mir ist in den paar Tagen schon 3x Mail abgestürzt.
  • Ich hatte öfter Mal keinen Empfang. Ob das jetzt am iPhone oder an T-Mobile liegt, weiß ich nicht. Beides wär schlecht. (Bumper gibt es ja noch nicht, falls es an der Antennen-Situation liegt)
  • Der Klang aus den Lautsprechern ist meines Erachtens etwas schlechter als beim 3GS, irgendwie hohler/scheppernder
  • Das Multitasking führt meiner Meinung nach nicht zu einer großen Verbesserung. Dafür hab ich jetzt immer zig Apps offen (auch nach einem kompletten Neustart) und frage mich, ob die nicht die Leistung beeinträchtigen.

Fazit

Unterm Strich bin ich echt ein wenig enttäuscht. Ich freue mich zwar über das tolle Display und dass ich nun eine bessere Kamera dabei habe, aber alles in allem hätte ich mir das Upgrade von 3GS auf 4 wahrscheinlich sparen können.